Zum Hauptinhalt springen

Oberlausitzer Liedermaching

2022 erscheint KurtL's 2. Solo-Album mit 14 neuen Titeln von 2019-22 (wenn's ni no' miehre warn)

Oberlausitzer Liedermaching

Weils su sein muss, sein KurtL's Lieder oalle a dr Äberlausitzer Mund-Oart.
Englisch brengt'r oh gutt, ock doa varstieht'r abm ni woas'r salber singt.
A senn Textn gieht's im oallerlee woas'n su durch'n Schadl gieht.
'N gudn Oazug doarf'r zun Spieln ni immer oaziehn, weil dar is zun Bügln.
Darwajgn kimmt'r gewöhnlich a senn gudn aaln Träningsoazuge, dan brauch'r ock vu dr Leine runter nahm.

Instrumente spieln tutt'r goar ni su urch ville, derfür aber abm schrecklich garne mit dr Gitarre und oh uff senn Mundharmonikas und ni zu vergassn di Bassgitarre, doas is oh a grußes Stecknpfard vum.
Ufftratn tutt'r wenn's ni andersch gieht ufte oalleene aber eegntlich foast no' lieber mit Kapelle und zwoar is doas derno wie su ane Oart Mixtur vu Musik, wu'ch jede eenzlne Surte dervone uff di Schnelle goar ni su beschreibm lässt.
Hurchts euch oan Bestn salber oa und nutfoalls gieht dr Ton ja oh weg zu drähn.

KurtL's Flimmerkiste





Die Amtssprache in KurtLs Liedern ist die Oberlausitzer Mund-Art.
Zwar könnte KurtL problemlos akzentfreies Englisch singen, aber dann verstände er sich selbst nicht mehr mit sich.
KurtLs Texte befassen sich mit allerlei Dingen, die nicht unbedingt beredenswert sind.
Sein guter Anzug muss noch immer gebügelt werden und so lange dieser das nicht ist, tritt KurtL in seinem pflegeleichteren Trainingsanzug auf.
Es scheint, als hätten sich hier zwei gefunden.
KurtLs beherrschendste Instrumente sind Gitarre, Mundharmonika und auch Bassgitarre.
Ob solo oder sehr gern auch mit Band  lässt KurtL seiner Spielfeude ohne jegliche Scheu vor größeren Menschenansammlungen freien Lauf, wobei in Band-Besetzung eine größere stilistische Vielfalt geboten werden kann.
Zwar ist dies durchaus nicht ungewollt, kommt aber auch nicht wirklich drauf an.

KurtL - Zpěv, Kytara, Harmonika

KurtL is a sporty singer and songwriter from Upper Lusatia/Continental Europe.
Please wait for continuing translation.